Hambacher Forst retten – Kettensägen zu Windrädern!

Hambi ForstDie Bundestagsfraktion DIE LINKE. hat am Montag eine Solidaritätserklärung mit den Protesten im Hambacher Forst verabschiedet. Sie unterstützt sie genauso wie die Großdemo gegen die weitere Zerstörung des Hambacher Forstes im Oktober im Rheinland. Der Parteivorstand der LINKEN hatte bereits am Wochenende einen Beschluss zur Unterstützung des Widerstands gegen den weiteren ungebremsten Braunkohleabbau und die Zerstörung des uralten Waldes gefasst.

In den aktuellen Haushaltsberatungen zum Bundesetat hat sich sich zudem der energiepolitische Sprecher der Linksfraktion Gösta Beutin in seiner Rede zum Einzelplan 16 (Umwelt) solidarisch gezeigt gezeigt mit dem Protesten im Hambacher Forst. Zuvor hatte bereits der Sprecher für Atomausstieg und NRW-Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel mit den Waldbesetzer*innen solidarisiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok