Alternativer Verkehrsplan Niedersachsen

blattDIE LINKE. im Bundestag hat in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung-Niedersachsen ein umfassendes verkehrspolitisches Positionspapier erarbeitet, welches konkrete Ansatzpunkte für eine sozial-ökologische Verkehrswende in Niedersachsen aufzeigt. Eine Verkehrspolitik, die sich auf Großprojekte konzentriert und den Weg zu einem nachhaltigen Verkehrssystem versperrt, ist nicht alternativlos.
Unter dem Credo „Niedersachsen – sattelfest und bahnverwachsen“ zeigen wir Alternativen auf und wollen zum Reflektieren und Diskutieren anregen.
Das Potential zur Umsetzung des Ideals eines Landes „Niedersachsen – sattelfest  und bahnverwachsen“  ist gewaltig. Lasst uns diesen Schatz gemeinsam heben – im Interesse von Umwelt, Klima und Mensch.


Der verkehrspolitische Handlungsdruck ist dabei immens: Der starke Anstieg des Verkehrsaufkommens, die zunehmende Zersiedelung des Lebensraumes, der steigende Ölpreis sowie gestiegene Mobilitätsanforderungen an ArbeitnehmerInnen haben die verkehrspolitischen Parameter nachhaltig verändert. D
ie verkehrspolitischen Strategien der Regierungskoalitionen auf Bundes- wie auf Landesebene sind jedoch nicht geeignet, die zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen:
Der überkommene politische Ansatz, durch die Konzentration auf Großprojekte wie die A39 oder die sog. Y-Trasse, die Leistungsfähigkeit des Verkehrssystems zu erhöhen, wird sowohl von Verbänden als auch der Wissenschaft kritisiert, weil er Milliarden ohne verkehrspolitischen Nutzen verschlingt. Gleichzeitig wird die Nahverkehrsversorgung in der Fläche immer weiter ausgedünnt und ganze Regionen drohen verkehrstechnisch abgehängt zu werden. 

Es  bedarf neuer, abgestimmter  Konzepte,  um  eine  leistungsfähige  Verkehrsinfrastruktur für ALLE nutzbar zu machen, Verkehr zukünftig effizienter zu gestalten und somit die emissionsbedingten Folgekosten für Mensch und Umwelt zu minimieren.

Der Alternative Verkehrsplan für Niedersachsen kann sowohl als Langfassung als auch Kurzfassung im PDF-Format abgerufen werden oder ist unter folgender Adresse bestellbar:

MdB Herbert Behrens

Platz der Republik 1

11011 Berlin

 

oder einfach per Mail:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.