Vorträge der ExpertInnen FG Gebäudesanierung 26. Mai 2011

Vorträge und Stellungnahmen zum Fachgespräch der Bundestagsfraktion DIE LINKE zu Klimaschutz und energetische Gebäudesanierung am 26. Mai 2011 in Berlin


Wärmesanierung - Klimaschutz light oder Sozialabbau?
Eva Bulling-Schröter, MdB, umweltpolitische Sprecherin Bundestagsfraktion DIE LINKE,
Vorsitzende des Umweltausschusses des Bundestages

 

Sanierung sozial Abfedern - Anforderungen an Mietrecht und Haushaltspolitik 
Heidrun Bluhm, MdB, wohnungspolitische Sprecherin Bundestagsfraktion DIE LINKE

Wirtschaftlichkeit energetischer Sanierungen
Prof. Dr. Harald Simons, empirica

Wege aus dem Vermieter-Mieter-Dilemma - Ergebnisse einer Studie für den GdW
Michael Neitzel, InWIS Forschung und Beratung GmbH

 

Klimaschutz muss bezahlbar bleiben - Die Sicht der MieterInnen
Lukas Siebenkotten, Direktor Deutscher Mieterbund - DMB

Klimaschutz muss sich auch rechnen - Die Sicht der VermieterInnen
Christian Gebhardt, Finanzreferent Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. - GdW

 Kritik des GdW an dena-Sanierungsstudie
Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. - GdW

Das Niedrigenergiehaus im Bestand - Ergebnisse der dena-Sanierungsstudie
Heike Marcinek, Deutsche Energie-Agentur - dena, Projektleiterin Energieeffiziente Gebäude

Dena weist in Presseerklärung und Anmerkungen die Kritik der GdW zurück
Deutsche Energie-Agentur - dena

Warmmietenneutralität: Fiktion oder erreichbares Ziel? - Erfahrungen eines Praktikers
Volker Ries, Projektleiter Wohnungsunternehmen degewo AG

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.