Jetzt unterschreiben: Volksbegehren "Neue Energie für Berlin: demokratisch, ökologisch, sozial"

energietisch-bannerHeute startet das Volksbegehren „Neue Energie für Berlin“ zur Rekommunalisierung der Berliner Stromnetze und zur Errichtung eines Stadtwerkes. 200.000 Unterschriften müssen bis zum 10. Juni 2013 gesammelt werden, um einen Volksentscheid am Termin der Bundestagswahl zu ermöglichen.

Die Ziele des Volksbegehrens sind quasi linke Energiepolitik in Reinkultur: eine ökologische Stromversorgung in öffentlicher Hand, demokratisch kontrolliert und mit sozialem Ausgleich für ärmere Haushalte. DIE LINKE hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, 50.000 Unterschriften zum Volksbegehren beizusteuern.

Los geht's: Unterschriftenliste runterladen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken. Oder bei einer der zahlreichen Sammelstellen im Berliner Stadtgebiet abgeben. Gemeinsam schaffen wir eine demokratische, ökologische und soziale Energieversorgung für Berlin!

Weitere Infos rund ums Volksbegehren findet Ihr auf der Webseite des Berliner Energietisches  oder auf der Kampagnenseite der Berliner LINKEN.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok