„Ökologisch, lustvoll und demokratisch – Zur Zukunft des Sozialismus im 21. Jahrhundert“

logo lwdz... so lautet der vielversprechende Titel des Abschlusspodiums bei unserer Linken Woche der Zukunft. Und auch wenn sich wohl die meisten Leute hier zu Lande keinen lustvollen Sozialismus vorstellen können, sind doch die Zweifel am Kapitalismus sehr groß. Und weit verbreitet ist auch das Umweltbewusstsein in Deutschland: nach der aktuelle UBA-Studie halten 63 Prozent den Umweltschutz für notwendig zur Bewältigung von Zukunftsaufgaben (2012 waren es nur 40 Prozent).

Die Bundestagsfraktion Die LINKE wird mit einer ganzen Reihe Veranstaltungen zur Beratung über Zukunftsfragen beitragen. Neben Arbeit und Demokratie ist die ökologische Perspektive dabei ein Schwerpunkt.

Weiterlesen: „Ökologisch, lustvoll und demokratisch – Zur Zukunft des Sozialismus im 21. Jahrhundert“

Augen auf beim Weihnachtskauf - gefährliches Spielzeug

Alle Jahre wieder kommt es im Dezember zum Endspurt beim Weihnachtsgeschenkekauf. Der Spielwareneinzelhandel und die Hersteller sind zufrieden, sie erwarten in diesem Jahr zwei Prozent Umsatzsteigerung. Die Regale in den Spielwarenabteilungen der Geschäfte sind berstend voll mit Spielzeug für alle Altersklassen. Da fällt die Auswahl schwer, denn neben Computerspielen stehen auch Metall- und Modellbaukästen, Puppen und besonders für Kleinkinder Plüschtiere aller Art, Kunststoffringe und -klötzer und buntlackiertes Holzspielzeug hoch im Kurs. Das Angebot ist riesig, doch Vorsicht bei der Auswahl – Spielzeugabteilungen können reinste Giftarsenale sein.

Weiterlesen: Augen auf beim Weihnachtskauf - gefährliches Spielzeug

"degrowth conference": Abschied vom Wachstumsmantra?

Angsichts von 2.500 Anmeldungen konnte man sich schon länger nicht mehr für die internationale "degrowth conference" anmelden, die morgen in Leipzig beginnt. Dafür kann man aber viele Veranstaltungen im Livestream verfolgen.

Sabine Leidig, die in der letzten Legislaturperiode Mitglied der Enquete-Kommission "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität" war und nun die Projektgruppe sozial-ökologischer Umbau der Linksfraktion koordiniert, ist in vielen Veranstaltungen in Leipzig beteiligt. In Vorbereitung und im Umfeld der Konferenz haben sie und andere sich in Interviews und Beiträgen zur Wachstumsfrage geäußert. Einige Beiträge stellen wir hier zusammen und werden sie noch fortlaufend ergänzen.

Weiterlesen: "degrowth conference": Abschied vom Wachstumsmantra?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.