Rede bei der aktuellen Stunde zum Schlichterspruch zu S21

imredesabine06"Der `Schlichter´ kapituliert vor den faktischen Machtverhältnissen und schlägt das Demokratiefenster zu. Obwohl die Argumente der Gegner überragend sind und die Alternative überzeugend, soll das überflüssige und schlecht geplante Projekt Stuttgart 21 noch teurer realisiert werden? Das ist unverantwortlich und wir werden dafür kämpfen, dass keine weiteren Steuermittel so verschwendet werden!" Rede von Sabine Leidig am 1.12.2010 bei der aktuellen Stunde im Bundestag zum Schlichterspruch von Heiner Geißler zu Stuttgart 21

Weiterlesen: Rede bei der aktuellen Stunde zum Schlichterspruch zu S21

Die Bahn im Einklang mit dem Grundgesetz am Wohl der Allgemeinheit orientieren

imredesabine06Unsere Argumente haben Überzeugungskraft entfaltet - gegen die (fast) Allparteienkoaltion: Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung ist dafür, dass die Bahn komplett in öffentlicher Hand bleibt. Es geht jetzt darum, dass in diesem Parlament Konsequenzen gezogen werden. Die Bahnpolitik muss einen anderen, einen demokratischen Kurs einzuschlagen! 
Rede von Sabine Leidig am 21.01.2011 zur Deutschen Bahn angesichts des Winterchaos'.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.